Handbuch Lärmschutz
Asphalt im Straßenbau 1950
GEC Geotechnik Offenburg

Mobile Stromversorgung weiterentwickelt

Mit dem ecoPowerPack hat Zeppelin Rental bereits 2016 ein weiteres Produkt in sein Mietprogramm aufgenommen, das Baustellen und Veranstaltungen mit Strom versorgt, wenn kein Netzanschluss vorhanden ist.

Im ecoPowerPack arbeiten Stromspeicher und Stromaggregat ideal aufeinander

Nun
hat das Unternehmen das Gerät in Langzeittests zusammen mit Kunden erprobt und weiterentwickelt.

Weiterentwicklung orientierte sich stark an den Anforderungen der Kunden
In einem von Zeppelin Rental konzipierten zehn Fuß Technikcontainer befinden sich ein Stromspeicher, ein Stromaggregat sowie die dazugehörige Steuerungselektronik und Verbindungsverkabelung. In  Kombination sorgen die Batterie und das Stromaggregat für eine nachhaltige und unabhängige Energieversorgung: Der Stromspeicher gibt den vom Aggregat erzeugten Strom nach Bedarf inder benötigten Menge an die Verbraucher ab. Bei der Weiterentwicklung des ecoPowerPacks orientierte sich Zeppelin Rental stark an den Anforderungen, die seine Kunden in der Praxis an das Gerät stellen. Das Kundenfeedback spiegelt sich bei der aktuellsten Version des eco-PowerPacks in einigen konkreten Neuerungen wider. Ein Hochleistungsventilator und eine Elektroheizung regulieren die Temperatur im Inneren des Containers und
sichern so den Betrieb bei Außentemperaturen von -15 bis 40 Grad Celsius. Wird zeitweise nur wenig Strom abgenommen, steht das Stromaggregat automatisch einige Tage still, da die Energie im Stromspeicher
für die Versorgung der Verbraucher ausreicht und folglich kein Ladezyklus nötig ist. Für diesen Fall sorgt eine permanente Erhaltungsladung der Stromgenerator- Batterie für einen sicheren Start des  Stromaggregats trotz des vorhergehenden Stillstands. Wird aus anderen Gründen die Startanforderung für den Stromgenerator nicht erfüllt – zum Beispiel weil das Nachtanken übersehen wurde – und bleibt dies unbemerkt,  schützt eine weitere Steuerungselektronik durch eine vollständige Abschaltung des ecoPowerPacks bei kritischer Batterieunterspannung vor einer irreparablen Tiefentladung der Speicherbatterien.

Ideal für den Einsatz in lärmsensiblen Bereichen
Um ein Maximum an Anwendungskomfort und Sicherheit zu gewährleisten, bietet das Unternehmen professionellen Support während des gesamten Mieteinsatzes. Nachdem in den Mietstationen zunächst der Leistungsbedarf der Kunden ermittelt wird, kümmert sich eigens geschultes Elektrofachpersonal um die Lieferung und Inbetriebnahme, den Anschluss der bauseitigen Verbraucher sowie die Einweisung der Kunden in die Handhabung des ecoPowerPacks. Zusätzlich bietet das Unternehmen dem Mieter einen optionalen Kontrollservice über Batteriezustand und Ladezyklen mithilfe des neu installierten Fernüberwachungsprogramms und unterstützt bei technischen Fragen. Des Weiteren kümmert sich Zeppelin Rental auf Wunsch auch um die Betankung. Für die Kraftstoffversorgung bei längeren Mieteinsätzen besteht die Möglichkeit einen externen Tank mit einem Fassungsvermögen von 1.000 oder 2.000 Litern anzuschließen. Das ecoPowerPack eignet sich ideal für den Einsatz in lärmsensiblen Bereichen, wie zum Beispiel innerstädtischen Baustellen. Um die Nachtruhe der Anwohner nicht zu stören, kann der Ladezyklus auch manuell ausgelöst werden, so dass der Stromspeicher zwischen 17 und 19 Uhr zum letzten Mal geladen wird. Der Energiebedarf nächtlicher Verbraucher wird dann komplett aus dem Speicher gedeckt.

Weitere Informationen: www.zeppelin.com

3.08.2017