A 14

Erst Verkehrsfreigabe - dann Spatenstich

Am 14.09.2020 wurde in Anwesenheit von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nach drei Jahren Bauzeit der 8,5 Kilometer lange Abschnitt der Bundesautobahn A 14 zwischen Tangerhütte und Colbitz auf beiden Richtungsfahrbahnen für den Verkehr freigegeben.

4 Wochen später, am 16.10.2020, erfolgte der symbolische Spatenstich für den Abschnitt Seehausen - Wittenberge. Größtes Bauwerk wird die rund ein Kilometer lange Elbbrücke. Die Neubauabschnitte der A 14 zwischen Schwerin und Magdeburg - teils in Planung und Bau, teils freigegeben - umfassen insgesamt rund 155 Kilometer. Nach Fertigstellung der gesamten A 14, wird diese von Wismar bis Dresden verlaufen.

Videotipp: https://www.youtube.com/watch?v=jovp5QYS724

Autor/Bildinhaber: Frank G. Buchhold, Kaarst

17.11.2020