Tunnelbau

Inbetriebnahme des Lärmschutztunnels Stellingen

Der Tunnel Stellingen hat rund 250 Mio. Euro gekostet

Nach fünf Jahren Bauzeit wurde der Lärmschutztunnel Stellingen in Hamburg gemeinschaftlich von der Deutschen Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES), der Niederlassung Nord der Autobahn GmbH und der Hamburger Feuerwehr in Betrieb genommen. 893 m Länge und neueste Sicherheitsstandards zeichnen das Vorzeigeprojekt aus.
Wie die Herausforderungen im laufenden Verkehr gemeistert wurden und welche Arbeiten in den letzten 55-Stunden-Vollsperrung noch geleistet werden mussten, zeigt das Video.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=jcNKmfgRw3A



Weitere Informationen

Die Autobahn GmbH des Bundes
D-10117 Berlin
www.autobahn.de

1.04.2021